Vom Umgang mit Fakten

Podiumsdiskussion
10.12.2018

Ort: Tagungsraum (Erdgeschoss), Seminargebäude

Zeit: 18.00 Uhr

Kontakt: Karena Weduwen
(karena.weduwen[at]uni-koeln.de)

Plakat herunterladen

Mit der Rede von ›alternativen Fakten‹ treten Fragen nach legitimen Wahrheits- und Wissensansprüchen auf den Plan, deren gesellschaftliche Klärung von enormer Relevanz ist.

Welche Rolle spielen die Wissenschaften und ihr Vermögen, methodisch verlässliches Wissen zur Urteilsbildung verfügbar zu machen? Wie kann Wissenschaftsfeindlichkeit abgebaut werden und wie kann das Vertrauen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft bewahrt werden, ohne populistischen Vereinfachungen und Engführungen Raum zu geben? Das sind die zentralen Fragestellungen des Sammelbandes Vom Umgang mit Fakten. Antworten aus Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften (hrsg. v. Günter Blamberger, Axel Freimuth u. Peter Strohschneider, Paderborn: Wilhelm Fink 2018) , auf die renommierte deutsche Natur-, Geistes- und SozialwissenschaftlerInnen mit Fallstudien aus ihrer eigenen Disziplin zu antworten versuchen.

Podiumsdiskussion mit Peter Strohschneider (Präsident Deutsche Forschungsgemeinschaft), Axel Freimuth (Rektor Universität zu Köln) und Günter Blamberger (Universität zu Köln), bezugnehmend auf den von ihnen kürzlich herausgegebenen Sammelband Vom Umgang mit Fakten. Antworten aus Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften. Moderiert von Volker Stollorz (Science Media Center Germany), gefolgt von einer Publikumsdiskussion.