Jan Wagner

Writer
Fellowship: 01.10.2019-31.01.2020

Vita

Jan Wagner (1971) ist ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer englischsprachiger Literatur, Essayist und Kritiker. In Hamburg, Dublin und Berlin studierte er Anglistik und war zusammen mit Thomas Girst Herausgeber der Lyrikschachtel Die Außenseite des Elementes (1995-2003). Sein erster Gedichtband Probebohrung im Himmel erschien 2001 im Berlin Verlag. Es folgten mehrere Gedichtbände, darunter Achtzehn Pasteten (2007), Australien (2010) und Die Live Butterfly Show (2018). Für seinen Gedichtband Regentonnenvariationen (2014) bekam erstmals ein Lyriktitel den Preis der Leipziger Buchmesse. Zudem erhielt Jan Wagner für sein Werk mehrere Auszeichnungen, wie den Anna-Seghers-Preis (2004) und den Georg-Büchner-Preis (2017). Seine neuste Herausgeberschaft zusammen mit Federico Italiano ist die Anthologie Grand Tour. Reisen durch die junge Lyrik Europas (2019). Jan Wagner ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Publications (Selection)

Lyrik:
Die Live Butterfly Show. Gedichte, Hanser Berlin 2018.
Selbstporträt mit Bienenschwarm. Ausgewählte Gedichte 2001-2015, Hanser Berlin 2016.
Regentonnenvariationen. Gedichte, Hanser Berlin 2014.

Essays:
Der verschlossene Raum. Hanser Berlin 2017.
Die Sandale des Propheten. Berlin Verlag 2011.

Herausgaben:
Grand Tour. Reisen durch die junge Lyrik Europas. Herausgegeben mit Federico Italiano,Hanser Berlin 2019.
Unmögliche Liebe. Eine Anthologie des Minnesangs. Herausgegeben mit Tristan Marquardt, Hanser Berlin 2017.
Akzente 2/2017. Nachdichten. Herausgegeben mit Jo Lendle, Hanser Verlag 2017.