Dietrich Boschung

Direktor
Klassische Archäologie

Vita

Lizentiat (1982) und Promotion (1983) in Bern, 1983-84 Hochschulassistent in Bern, 1984-93 Hochschulassistent in München, 1989 Habilitation an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Zusätzliche Lehrtätigkeit an den Universitäten Augsburg und Marburg, 1993-94 Leiter des Forschungsarchivs für Antike Plastik am Archäologischen Institut der Universität zu Köln, 1995-96 Professor für Klassische Archäologie an der Universität Regensburg, seit 1996 C3-Professur an der Universität zu Köln, 2007 Ablehnung eines Rufs an die Humboldt-Universität zu Berlin; im Zuge der Bleibeverhandlungen Annahme einer W3-Professur Klassische Archäologie an der Universität zu Köln, seit 2009 Direktor des Internationalen Kollegs „Morphomata: Genese, Dynamik und Medialität kultureller Figurationen” an der Universität zu Köln.

Forschungsschwerpunkte

Antike Bildsprache, Antike Herrschaftssysteme und ihre mediale Präsentation, Sepulkralkunst der frühen Kaiserzeit, Sammlungen antiker Skulpturen im 17. und 18. Jh.

Publikationen (Auswahl)

Monographien:

  • Antike Grabaltäre aus den Nekropolen Roms. Acta Bernensia X (Dissertation Bern 1983, erschienen 1987) 126 S.; 61 Taf.; 5 Beilagen. 
  • Die Bildnisse des Caligua, mit einem Beitrag von H.-M. von Kaenel, auf Grund der Vorarbeiten und Materialsammlungen von H. Jucker, Das römische Herrscherbild 4 (1989) 27-127 Taf. 1-47.
  • Die Bildnisse des Augustus, Das römische Herrscherbild 2 (1993) XV und 237 S.; 239 Tafeln; 9 Beilagen mit 101 Skizzen.
  • D. Boschung - H. von Hesberg - A. Linfert, Die antiken Skulpturen in Chatswoth sowie in Dunham Massey und Withington Hall (1997), eigene Beiträge: 11ff. 46ff. 75. 77ff. 88ff. 93. 98. 122ff. 135 Nr. 45-52. 54-60. 72. 76. 77. 91-97. 100. 111. 152-161. 173.
  • Gens Augusta. Untersuchungen zu Aufstellung, Wirkung und Bedeutung der Statuengruppen des julisch-claudischen Kaiserhauses (2002) 233 S. mit 32 Textabbildungen; 96 Tafeln; 9 Beilagen.
  • D. Boschung - H. von Hesberg, Antike Skulpturen in Newby Hall, Nostell Priory, Rokeby Park, Sledmere House und Hovingham Hall; mit 41 eigenen Beiträgen.

Herausgabe von Monographien:

  • D. Boschung - H. von Hesberg (Hrsg.), Antikensammlung des europäischen Adels im 18. Jh. als Ausdruck einer europäischen Identität. Akten des internationalen Kolloquiums Düsseldorf 7. 2. - 10-2.  1996 (2000).
  • D. Boschung - H. von Hesberg (Hrsg.), Zwischen antiquarischer Gelehrsamkeit und Aufklärung: Die Bibliothek des Kölner Universitätsrektors Ferdinand Franz Wallraf (1742 - 1824). Ausstellungskatalog Köln 2006; 174 S.
  • D. Boschung - W. Eck (Hrsg.), Die Tetrarchie. Ein neues Regierungssystem und seine mediale Präsentation. Akten des Kolloquiums Köln 2004 (2006).
  • D. Boschung - H. Hellenkemper (Hrsg.), Kosmos der Zeichen. Schriftbild und Bildzeichen in Antike und Mittelalter. Begleitbuch zur Ausstellung des Lehr- und Forschungszentrums für die antiken Kulturen des Mittelmeerraums der Universität zu Köln und des Römisch-Germanischen Museums der Stadt Köln (2007).
  • D. Boschung (Hrsg.), Ruhrlandmuseum Essen: Katalog der etruskischen und italischen Antiken (2008).
  • D. Boschung - S. Wittekind (Hrsg.), Persistenz und Rezeption - Weiterverwendung, Wiederverwendung und Neuinterpretation antiker Werke im Mittelalter. Beiträge des Kolloquiums Köln 17./18. Februar 2006 (2008).
  • Antikensammlung im 19. Jh. Eine Vortragsreihe im Archäologischen Institut der Universität zu Köln, in: Kölner Jahrbuch 40, 2007, erschienen (2009) 7-214.
  • Dietrich Boschung (Hrsg.), Grabbauten des 2. und 3. Jhs. in den gallischen und germanischen Provinzen. Akten des Internationalen Kolloquiums Köln 22.-23. 02. 2007. ZAKMIRA-Schriften 7.
  • Dietrich Boschung - E. Kleinschmidt (Hrsg.), Lesbarkeit, Antikerezeption zwischen Barock und Aufklärung (2010).
  • Dietrich Boschung - Claudia Riehl (Hrsg.), Historische Mehrsprachigkeit. Schriften des Zentrums Sprachenvielfalt und Mehrsprachigkeit an der Universität zu Köln (2011).
  • Dietrich Boschung - G. Blamberger, Morphomata. Kulturelle Figurationen: Genese, Dynamik, Medialität (2011).

Wichtigste Aufsätze:

  • Überlegungen zum Liciniergrab, in: Jahrbuch des Deutschen Archäologischen Instituts 101, 1986, 257-287 mit 33 Abb.
  • Römische Glasphalerae mit Porträtbüsten, in: Bonner Jahrbücher 187, 1987, 193-258 mit 92 Abb.
  • Die Bildnistypen der iulisch-claudischen Kaiserfamilie. Ein kritischer Forschungsbericht, Journal of Roman Archaeology 6, 1993, 39-79.
  • Figürliche Kleinbronzen aus Xanten. Eine konventionelle Bilderwelt und ihre Quellen, in: Akten des 14. Internationalen Kongresses für antike Bronzen in Köln 1999, Kölner Jahrbuch 2001, 121-130. 
  • Überlegungen zum Denkmal des L. Aemilius Paulus in Delphi, in: Rome et ses Provinces. Festschrift für J. Ch. Balty (2001) 59-72. 
  • Wie das Bild entstand. Kunstfertigkeit, Ruhmsucht und die Entwicklung der attischen Vasenmalerei im 8. Jahrhundert v. Chr., in: H. von Hesberg (Hrsg.), Medien in der Antike (2003) 17-49.
  • Die stadtrömischen Monumente des Augustus und ihre Rezeption im Reich, in: P. Noelke (Hrsg.), Romanisation und Resistenz. Akten des VII. Internationalen Colloquiums über die Probleme des provinzialrömischen Kunstschaffens Köln 2001 (2004) 1-12.
  • Montfaucon, Spence, Winckelmann: Drei Versuche des 18. Jahrhunderts, die Antike zu ordnen, in: Th. Fischer, Bilder von der Vergangenheit. Zur Geschichte der archäologischen Fächer (2005) 105-144.
  • Die Tetrarchie als Botschaft der Bildmedien. Zur Visualisierung eines Herrschaftssystems (in: Nr. 9, S. 349-380)
  • Die Antikensammlung des Nicolaas Rockox, in: Münchner Jahrbuch der bildenden Künste 56, 2005, 7-39.
  • Die Rezeption antiker Statuen als Diskurs. Das Beispiel der Venus Medici, in: D. Rößler - K. Schade - A. Schäfer (Hrsg.), Zentren und Wirkungsräume der Antikrezeption (Kolloquium Berlin 2005, 2007) 165-175.
  • Kultbilder als Vermittler religiöser Vorstellungen, in: Ch. Frevel - H. von Hesberg (Hrsg.), Kult und Kommunikation - Medien in den Heiligtümern der Antike (2007) 63-87.
  • Fragmentierung und Persistenz: Antike Statuen im Mittelalter (in: Nr. 12) .
  • Zum Aufstellungskontext römischer Sarkophage, Kölner Jahrbuch 43, 2010, 139-146.
  • Römische Geschichte in Bildern. Antike Denkmäler und ihre historische Interpretation (in Nr. 15, S. 291-302).
  • Kairos als Morphom der Zeit - eine Fallstudie (in: Nr. 17), S. 47-90p.