Dirk von Petersdorff

Neuere deutsche Literatur, Jena
Aufenthalt: 01.10.16–31.03.17

Vita

Dirk von Petersdorff, geb. 1966 in Kiel, Schriftsteller und Professor für Neuere deutsche Literatur an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Fellow am Wissenschaftskolleg Berlin 2011/12. Writer-in-Residence an der Washington-University St. Louis 2013. Poetikdozentur der Universität Tübingen 2013 (gemeinsam mit Hans Magnus Enzensberger). Das literarische Werk wurde u.a. mit dem Kleist-Preis ausgezeichnet. 

 

Forschungsschwerpunkte

Romantik (Graduiertenkolleg "Modell Romantik", Jena), Goethe, Lieder und Songs vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Geschichte der modernen Ästhetik, Was bedeutet "Postmoderne"? Creative Writing

 

Projektskizze

Kollektivwesen Goethe. Gedichtsammlungen als autobiographische Konstruktionen

 

In diesem Vorhaben möchte ich die von Goethe selbst erstellten Sammlungen seiner Gedichte untersuchen. Sie werden als autobiographische Konstruktionen verstanden, denn hier werden Gedichte, die an unterschiedliche lebensgeschichtliche Kontexte gebunden sind, in eine Ord-nung gebracht. Die Komposition einer Gedichtsammlung nötigt dazu, ein „Summa Summa-rum“ (Goethe) des Lebens zu ziehen. Dabei treten erhebliche Widersprüche auf. Goethe hat sich selbst als intern pluralisiert beschrieben, als „Kollektivwesen“ bezeichnet, in dem ver-schiedene Stimmen versammelt sind. Die in seinen Sammlungen inszenierte Spannung von Kohärenz einer Person und Heterogenität ihrer Positionen möchte ich untersuchen: a) im Blick auf die Struktur der Gedichtsammlungen (Auswahlentscheidungen, Ensemblebildung einschließlich Ensembletitel, Reihenfolge) sowie auf die Paratexte (selbstkommentierende Gedichte und Motti), b) im Blick auf systematisch zusammengehörige Gedichte, nämlich auf die in den Sammlungen entworfenen Liebeskonzepte sowie auf die Auseinandersetzung mit der Religion.

 

Publikationen (Auswahl)

Fiction:

  • Lebensanfang. Eine wahre Geschichte. München: C.H. Beck 2007.
  • Nimm den langen Weg nach Haus. Gedichte. München: C.H. Beck 2010.
  • Sirenenpop. Gedichte. München: C.H. Beck 2014.

 

Academic Publications: 

  • Mysterienrede. Zum Selbstverständnis romantischer Intellektueller. Tübingen: Niemeyer 1996. 
  • Fliehkräfte der Moderne. Zur Ich-Konstitution in der Lyrik des frühen 20. Jahrhunderts. Tübingen: Niemeyer 2005. 
  • Geschichte der deutschen Lyrik. München: C.H. Beck 2008.
  • Wie schreibe ich ein Gedicht? Kreatives Schreiben: Lyrik. Stuttgart: Reclam 2013.